Der Dünne Mann kehrt heim (1944)
Cover 1 - Thumbnail
Title Der Dünne Mann kehrt heim
Production Year 1944
Personal Rating
Synopsis Nick und Nora haben schon viele Gangster kommen und gehen sehen. Diesmal geht es aber zunächst nicht um Verbrecher, sondern um Verwandte. Die ultraeleganten Hobbydetektive deponieren Nicky jr. in einem Internat, packen Asta am Schlafittchen und reisen nach Sycamore Springs, wo Nick einst aufgewachsen ist. Selbstverständlich stolpern sie auch hier sofort wieder über Leichen - das ist im fünften Dünner Mann-Abenteuer natürlich nicht anders. Ein Künstler wird ermordet, und Nick kann seinen Eltern (Harry Davenport und Lucile Watson) seine hervorragende Spürnase demonstrieren. Wobei er sich von Spirituosen ausnahmsweise nicht inspirieren lässt - Nick hat nämlich dem Alkohol abgeschworen. Was ihn aber nicht von der Spur abbringt. Und Nora (Myrna Loy) auch nicht - sie kämpft mit einem Liegestuhl, verfolgt einen angeblichen Verdächtigen quer durch die Stadt, zettelt eine Billard-Salon-Schlägerei an und klopft Sprüche wie nie zuvor. Kurz gesagt: Krimifans kommen voll auf ihre Kosten.

Leading Role William Powell - Nick Charles; Myrna Loy - Nora Charles; Asta - Mr. Asta; Lucile Watson - Mrs.Charles; Gloria DeHaven - Laura Ronson; Anne Revere - Crazy Mary
Supporting Role Harry Davenport - Dr. Charles; Helen Vinson - Helena Daque; Lloyd Corrigan - Bruce Clayworth; Donald Meek - Wiellie Crump; Edward Brophy - Brogam; Leon Ames - Edgar Daque; Paul Langton - Tom Clayworth; Donald MacBride - Chief MacGregory; Minor Watson - Sam Ronson; Anita Bolster - Hilda; Charles Halton - Tatum; Morris Ankrum - Willoughby); Nora Cecil - Miss Peavy; Wally Cassell - Bill Burns
Crew Richard Thorpe - Director