Shrek - Der Dritte (2007)
Cover 1 - Thumbnail
Cover 2 - Thumbnail
Title Shrek - Der Dritte
Production Year 2007
Synopsis Es ist nicht leicht, ein Oger zu sein, und Shrek findet es gleich doppelt so schwer, denn er soll in dem dritten Shrek-Film seinen Schwiegervater, König Harold von Far, Far Away, während dessen Krankheit vertreten. Shreks Versuche, seinen königlichen Pflichten nachzukommen, wirken wie eine Ansammlung missglückter Szenen, in denen Schiffstaufen und Ritterschlagzeremonien schrecklich schief laufen – und es wäre eine riesige Untertreibung, wenn man behaupten würde, dass Shrek (Mike Meyers) seiner Rolle nicht gewachsen ist. Als König Harold (John Cleese) stirbt, macht sich Shrek mit Esel (Eddie Murphy) und dem Gestiefelten Kater (Antonio Banderas) auf die Suche nach Arthur (Justin Timberlake), dem einzigen möglichen Thronerben abgesehen von ihm. Gerade als sich Shrek aufmachen will, um Artie (unter diesem Namen ist Arthur allgemein bekannt) zu finden, schockt Fiona (Cameron Diaz) Shrek mit der Nachricht, dass sie schwanger sei. Kurz darauf lässt Prinz Charming (Rupert Everett) Shrek durch Käpt'n Hook (Ian McShane) verfolgen und sperrt Fiona und die anderen Prinzessinnen ein, denn er möchte sich auf diese Weise selbst zum König von Far, Far Away machen. Shrek lernt Artie als trotteligen jungen Mann kennen, der sich mit seinem Klassenkameraden Lanzelot (John Krasinski) bei Ritterturnieren misst, und obwohl Artie keinen wirklich königlichen Eindruck macht, hat Shrek die Absicht, ihn nach Far, Far Away zurückzubringen, wo er dann den Thron beanspruchen soll. Es gibt viele Missgeschicke und komische Szenen, zum Beispiel über einen fehlgeschlagenen Zauberspruch, der bei Esel und dem Gestiefelten Kater die Körper vertauscht. Während Fiona und die anderen Prinzessinnen beweisen, dass sie alles andere als hilflose Frauen sind, kämpfen Artie und Shrek gegen ihre eigenen Versagensängste, während sie ihr Selbstwertgefühl erforschen. Am Ende lernen Shrek, Artie und Fiona eine ganze Menge über ihre individuelle Stärke und darüber, was jeden von ihnen wirklich glücklich macht.
Crew Andrew Adamson - Director; Victoria Jenson - Director; Jeffrey Katzenberg - Produzent; Aron Warner - Produzent; Vicky Jenson - Director; Ted Elliott - Autor; Terry Rossio - Autor