Spiel mir das Lied vom Tod (1968)
Cover 1 - Thumbnail
Cover 2 - Thumbnail
Title Spiel mir das Lied vom Tod
Production Year 1968
Synopsis Am Tag vor der Ankunft seiner Ehefrau Jill wird der Farmer McBain mit seinen drei Kindern von dem eiskalten Killer Frank erschossen. McBain stand dem skrupellosen Eisenbahnunternehmer Morton im Wege, für den Frank die Schmutzarbeit erledigt. Der Farmer musste bis zu einem festgelegten Zeitpunkt einen Bahnhof entlang der neuen Eisenbahnstrecke zum Pazifik bauen. Sollte McBain den Termin nicht einhalten, fiele die gesamte Farm entschädigungslos Morton zu. Jill, die eine dubiose Vergangenheit hinter sich hat und McBain kaum kannte, tritt nun das Erbe ihres Mannes an. Anfangs wird der Bandit Cheyenne der brutalen Morde verdächtigt. Auch der geheimnisvolle Mundharmonikaspieler, der in der Gegend auftaucht, glaubt zunächst an die Schuld von Cheyenne. Doch bald weiß er, wer der wahre Täter ist: Frank, jener Mann, den er schon jahrelang sucht. Der Killer hatte ihn einst als Kind gezwungen, bis zur Erschöpfung auf der Mundharmonika zu spielen - während sein Bruder mit einem Seil um den Hals auf seinen schmalen Schultern stand. Irgendwann brach der Junge zusammen, sein Bruder fiel in den Strick und starb. Zusammen mit Cheyenne hilft der Fremde nun Jill McBain beim Aufbau der Bahnstation. Frank will das verhindern. Es kommt zu einem Duell, bei dem der Killer schließlich begreift, wer der Mann mit der Mundharmonika ist ...
Leading Role Claudia Cardinale - Jill McBain; Henry Fonda - Frank; Charles Bronson - Harmonica; Jack Elam - Snaky; Gabriele Ferzetti - Morton; Jason Robards - Manuel Gutierrez
Supporting Role Paolo Stoppa - Sam; Frank Wolff - Brett McBain; Keenan Wynn - Flagstone sheriff; Woody Strode - Stony
Crew Bino Cicogna - Produzent; Sergio Leone - Director; Dario Argento - Autor; Bernardo Bertolucci - Autor